Über mich

Meine Interessen sind vielfältig und im Laufe der Jahrzehnte suchte und fand ich immer wieder Ausdrucksmittel, die meiner Kreativität und meinem eigenen Sein eine Sinnhaftigkeit gaben. Einerseits sind mir die Malerei, das Schreiben, Kochen, der Yoga und Musizieren ein Teil meines Tuns. Andererseits habe ich in den letzten 40 Jahren meine Hobbys damit finanziert, dass ich im Handel, im mittleren Management, tätig war. Hier war ich in vielerlei Bereiche und mit den unterschiedlichsten Tätigkeiten betraut. Der zunehmende Druck, die ständige Erreichbarkeit und steigende Arbeitsanforderungen, haben die eigene Lebensqualität dadurch auf ein Minimum reduziert. Grund genug für mich, dass ich mich nun auf das konzentrieren möchte, was meinen Interessen und Fähigkeiten entspricht. Ich sehe mich als kreativen Mensch, der sich im Laufe der Jahre immer wieder versucht hat neu zu (er)finden. So habe ich mich weiter gebildet bei Malschulen, Kunstakademie, Fotografie-Kursen, die Jahre bei meinem Privatlehrer in abstrakter Kunst, ich habe auf dem 2. Bildungsweg die Fachhochschulreife im Bereich Gestaltung & Design erworben, ich habe (leider nur) eine kurze Zeit bei einem Designer gearbeitet und in zahlreichen Ausstellungen meine Fotografien und Gemälde vorgestellt. Nach meiner Ausbildung als Yoga-Lehrer-BYV, habe ich über ein Jahrzehnt als Lehrer eigene Yoga-Klassen unterrichtet. Durch die beruflichen Erfahrungen und Kenntnisse, sowie durch meinen Wunsch die eigene Kreativität auszuleben, sehe ich im „yogaloha“ eine einzigartige Möglichkeit alles miteinander zu verbinden. Den Menschen etwas Gutes zu tun, eine friedliche und freundliche Haltung zu bewahren, keinen zu übervorteilen und ein sauberes, ehrliches Geschäft zu betreiben.